DAS UNTERNEHMEN

Wir, die Familie Kieffer, blicken auf eine über 100 jährige Tradition als Schifffahrtsunternehmen zurück.

Bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden Fahrten auf einem Nachen, einem langen Ruderboot, angeboten. Anfang der 50er Jahre konnte dann das erste motorisierte Boot eingesetzt werden. Der Betrieb blieb die ganze Zeit im Familienbesitz.

Seit 2003 führen die Geschwister Sylvie & Dany Kieffer das Unternehmen, dass in der Saison über 30 Mitarbeiter beschäftigt.

Die Geschichte unserer Schiffe

1984 wurde unsererseits mit dem Fahrgastschiff "Musel" ein Zeichen für einen weiteren Aspekt in Sachen Tourismusvielfalt gesetzt. Dieses Schiff kam ursprünglich per LKW vom schwarzen Meer und fuhr vorrübergehend als "Salü Saarbrücken" in der saarländischen Landeshauptstadt.

Im Jahr 1989 wurde das Schiff "Musel II" gekauft (vorher "FGTS Beethoven", Bonn).

Wegen des Erfolgs der Musel-Schiffe konnte 1990 die "Musel III" erworben werden ("Marie Astrid", gebaut 1966).

1992 wurde das Schiff "Musel Nostalgie" aus Bingen in Betrieb genommen.

2009 konnte die Flotte dann um die Fähre "Inseltreue" aus Grieth am Rhein erweitert werden.

Die Gegenwart

Im französischen Verdun wurde unsererseits ein Tagesfahrgastschiff mit Namen "Mosa" eingesetzt, um auch dort ein weiteres Highlight für den Tourismus zu setzen.

Eine neue Ära der Moselschifffahrt begann mit dem Erwerb des Schiffes "Roude Léiw" im Jahr 2005. Dieses stattliche und komfortabel eingerichtete Schiff hieß vorher "Iysselstroum" und stammt aus Arnheem.Seitdem übernimmt dieses Tagesfahrgastschiff die beliebten Schleusen- und Rundfahrten und lädt auch zu einem Dinner in romantischer Atmosphäre ein.

Seit dem Jahr 2011 bereichert ein neues Schiff die Flotte, die "River Diva". Mit diesem Fahrgastschiff der Premiumklasse konnten die Maßstäbe als außergewöhnliche Event-Location in der Großregion neu definiert werden.